Dank an unsere Sponsoren!


Login für Mitglieder

Zur Webcam:



Die Webcam im Hafen ! Schaut doch mal vorbei!

 


Korsarenhumpen und 29er-Chiemsee-Trophy

Sieg für Adelholzener Segelteam!
Regatta-Saison auf dem Chiemsee vom SRV eröffnet! Regen und Schneefall bei der letzten Wettfahrt konnten den hartgesottenen Korsar- und 29er-Seglern aus Deutschland und Österreich nichts anhaben. Lukas Hesse (SRV/Adelholzener Segelteam) nutzte mit seinem Vorschoter Julius Neszvesko den Heimvorteil auf dem Chiemsee vor Seebruck. Mit den Wettfahrtplätzen 2, 2, 1, 1 und der Gesamtpunktzahl 6 gewannen sie die 29er Chiemsee-Trophy, die erste Regatta der 29er Alpenland Open Skiff Serie. Auf Platz zwei die Mannschaft Laila Möbius (Herrschinger Segelclub)/Emelie Hesse (SRV/Adelholzener Segelteam) gefolgt von Moritz Matt/Justus-Joel Mickausch (Yachtclub Radolfzell).
In der Korsar-Klasse siegte souverän die Mannschaft Markus Klug (Waginger Segelclub)/Stefanie Klug (Bayerischer

Yacht-Club). Bei den vier gesegelten Wettfahrten hatten sie dreimal die Nase vorn, den zweiten Platz in der ersten Wettfahrt konnten sie streichen und hatten somit am Ende die Idealpunktzahl drei. Die schärfsten Konkurrenten, Michael und Nina Heilingbrunner (Ammerlander Segelclub), handelten sich mit einem Frühstart in der dritten Wettfahrt neun Punkte ein und mussten sich mit Platz zwei begnügen. Auf Rang drei Gerd und Heike Hampel-Rudolph vom Waginger Segelclub.
Danke allen Helfern auf dem Wasser unter Leitung von Robert Kolbinger, dem stellvertretenden Wettfahrtleiter Maxi Kolbinger, den Schiedsrichtern Uli Fischer und Uli Gasch. Danke Markus Leuchtenmüller im Regattbüro und dem fleissigen und sehr engagierten Service-Team im Regatta-Haus.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unseres Onlineangebots.
Wenn Sie die Verwendung von Cookies ablehnen, kann das Angebot nicht optimal genutzt werden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen