Dank an unsere Sponsoren!


Login für Mitglieder

Zur Webcam:



Die Webcam im Hafen ! Schaut doch mal vorbei!

 


HAMBURG SUMMER CLASSIC'S

24. Traditionelle Holzboot-Regatta -Doppelsieg für SRV (Hans Fenzl) Drei Chiemsee-Plätten machten sich auf den Weg zum äußerst gastfreundlichen Hamburger Segel Club. Segeln auf der Außenalster mitten in der Stadt ist ein Erlebnis der besonderen Art. Die Highlights:  Känguruh-Start direkt vor dem Clubhaus, 52 Holzboote, 7 fest verankerte Bojen, 4 Wettfahrten, stark drehende Winde wegen der nahe am Ufer stehenden großen Bäume und Häuser, eine  souveräne Wettfahrleitung, nach jeder Wettfahrt eine kurze Pause an Land, viele engagierte Helfer zu Wasser und an Land, Plätte kranen statt slippen, ein Sicherheitsbeauftragter im Strandkorb auf dem Clubsteg, der per Funk die vielen Sicherungsboote koordiniert und dafür sorgt, dass die Ausflugsdampfer die Regatta-Teilnehmer nicht unnötig behindern.  Der Dreifachsieg der Chiemsee-Plätten bei der ersten Wettfahrt brachte die Hamburger zum Staunen:

Stefan Stefula vor Manfred Götz und Hans Fenzl mit Maxi am Schwert und beim Ausritt. Dies, obwohl die Yardstickzahl gegenüber 2015 von 128 auf 126 herabgestuft wurde. Der Ritt bei Halbwind mit bis zu 22 Knoten (Windstärke 6) quer über die Alster zur Boje 2 und die Kreuz hinein in das Ziel der dritten Wettfahrt wurde von allen Plätten ohne Kenterung gemeistert, kostete allerdings Plätze. Souveräner Gesamtsieger Stefan Stefula vor dem Vorjahressieger Manfred Götz. Auf Platz sechs Hans und Maxi Fenzl. Neben den unzähligen Wanderpreisen gab es wertvolle Sachpreise, u.a. eine tolle Garmin-GPS-Uhr für Stefan und einen wasserdichten Rucksack für Maxi, den jüngsten Teilnehmer.